Aktuelles

 

Jahreshauptversammlung am 10.01.2015

Am. 10.01.2015 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Schwenda im Haus des Gastes statt. Als G├Ąste konnten wir unseren B├╝rgermeister Ralf Rettig, den stellvertretenden Gemeindewehrleiter Frank Schrader, den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Roy Rockmann, unsere stellvertretende Ortsb├╝rgermeisterin Mandy M├╝ller, sowie Kameraden der Ortsfeuerwehren aus Breitenstein, Hayn, Stolberg, Rottleberode, Uftrungen und Bennungen begr├╝├čen.

Nach den einleitenden Worten durch unseren Ortswehrleiter Hans-J├Ârg Wernecke, folgte sein Rechenschaftsbericht f├╝r das Jahr 2014. Hier berichtete er von den zehn Eins├Ątzen, welche die Ortsfeuerwehr Schwenda im vergangenen Jahr bew├Ąltigt hat. Des Weiteren haben sich wieder einige Kameraden bei Lehrg├Ąngen auf Kreis- und auf Landesebene weitergebildet. Unser Jugendwart Stefan Gothe berichtete ├╝ber die Jugendarbeit in der Ortsfeuerwehr. Einer der H├Âhepunkte im vergangenen Jahr war das Zeltlager am Forsthaus Auerberg. In diesem Jahr findet das 20. Zeltlager mit den Jugendfeuerwehren aus Stolberg, Schwenda, Breitenstein, Rottleberode, Uftrungen und Schwanebeck in Schwenda statt. Aber auch kritische Punkte in der Zusammenarbeit mit der Gemeinde S├╝dharz wurden angesprochen. Unser Kinderwart Jan Ungefroren berichtete ├╝ber Aktivit├Ąten der ÔÇ×Kleinen Feuerwehrl├ÂwenÔÇť. Der letzte Jahresbericht kam von unserem Sicherheitsbeauftragten Edwin Gothe.

                            

Zur Freude der Kameraden konnten Roman Ehrich zum Feuerwehrmann und Marc Ungefroren zum Feuerwehranw├Ąrter bef├Ârdert werden. Hierzu gratulierten auch die anwesenden Vertreter der Gemeinde S├╝dharz.

Im Anschluss erfolgte die Bekanntgabe Ergebnisse der Wahl der neuen Ortswehrleitung vom 09.01.2015. Die neue Ortswehrleitung setzt sich aus dem Ortswehrleiter Dirk Ehrich, dem stellv. Ortswehrleiter Martin Gothe, dem Jugendwart Marc Ungefroren und dem Kinderwart Jan Ungefroren zusammen. Edwin Gothe wurde wieder zum Sicherheitsbeauftragten und Christian Bormann zum Ger├Ątewart gew├Ąhlt. Die Berufung der neuen Wehrleitung durch den Gemeinderat steht noch aus. Unser B├╝rgermeister Ralf Rettig bedankte sich bei allen Kameraden f├╝r die geleistete Arbeit und sprach ├╝ber die Ausgaben der Gemeinde S├╝dharz f├╝r die Freiwillige Feuerwehr im vergangenen Jahr. So wurde im Ger├Ątehaus der Fu├čboden mit rutschfesten Flie├čen ausgelegt und ein anderes Tor soll nun 2015 eingebaut werden. Zum Schluss erfolgten Dank und Anerkennung an den scheidenden Ortswehrleiter und den scheidenden Jugendwart. Hans-J├Ârg Wernecke hat die Ortsfeuerwehr Schwenda sechs Jahre lang als Ortswehrleiter geleitet. StefanGothe ist als Jugendwart immer engagiert gewesen und hat mit seiner guten Jugendarbeit die Feuerwehrm├Ąnner und ÔÇôfrauen von Morgen ausgebildet. Beiden hat die Ortsfeuerwehr Schwenda viel zu verdanken. Der weitere Abend wurde bei einem kleinen Imbiss und mit vielen fachm├Ąnnischen Gespr├Ąchen gesellig zu Ende gef├╝hrt.

 

 

Tag der offenen T├╝r

Am 24.05.2014 ab 14:00 Uhr fand unser erster Tag der offenen T├╝r im Ger├Ątehaus in Schwenda statt. Einer der Gr├╝nde f├╝r diese Feier war die ├ťbergabe des Ger├Ątehauses vor 20 Jahren. Zudem hatten die Kameraden die R├Ąumlichkeiten mit neuem Anstrich versehen. Neben den R├Ąumen wurde auch unsere Technik vorgestellt. Das Feuerwehrmuseum Holdenstedt stellte uns hierf├╝r ein HLF 16 auf IFA S4000 zur Verf├╝gung. F├╝r die Kleinen standen H├╝pfburg, Schminke und K├╝belspritze bereit.

Wir konnten uns ├╝ber die vielen G├Ąste freuen, welche unser Einladung gefolgt sind. So wurde es ein sch├Âner Nachmittag f├╝r Alle. Vielen Dank an alle Helfer!

 

 

Neues Maskottchen

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr haben ein neues Maskottchen gebaut. Dabei handelt es sich um einen Atemschutzger├Ątetr├Ąger. Dieser wurde mit Hilfe ausgedienter Ausr├╝stungsgegenst├Ąnden ausger├╝stet. Dadurch kann die Schutzausr├╝stung f├╝r den Atemschutz anschaulich erkl├Ąrt werden. Ab sofort hat er seinen Platz im Versammlungsraum neben dem Heiligen Florian bezogen.

 

 

Jahreshauptversammlung 11.01.2014

Am 11.01.2014 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schwenda im Haus des Gastes statt, wobei zahlreiche G├Ąste erschienen sind. Es konnten der Gemeindeb├╝rgermeister Herr Rettig, der Gemeindewehrleiter Frank Reinhardt, sowie die Kameradinnen und Kameraden der benachbarten Wehren von Hayn, Uftrungen, Rottleberode, Stolberg und Breitenstein begr├╝├čt werden.

Unser stellvertretender Wehrleiter Dirk Ehrich verla├č den Jahresbericht, welcher sehr positiv war, aber auch einige Kritik- und Verbesserungsvorschl├Ąge beinhaltete. Jugendwart Stefan Gothe berichtete ├╝ber die geleistete Jugendarbeit, wir k├Ânnen sehr stolz sein, eine Jugendfeuerwehr von 14 Kameradinnen und Kameraden ausbilden zu k├Ânnen. Jan Ungefroren verla├č anschlie├čend den Bericht unserer Kinderfeuerwehr. Hier sind wir sehr froh, dass das Interesse an der Kinderfeuerwehr gro├č ist. Somit besteht diese derzeit aus 10 Mitgliedern. Der Sicherheitsbeauftragte der Feuerwehr Schwenda Edwin Gothe verla├č im Anschluss seinen Jahresbericht. Auf Grund des guten Ausbildungsstandes und der Umsicht, mit welcher die Kameradinnen und Kameraden an die ihnen gestellten Aufgaben herangehen, gab es in unserer Wehr im letzten Jahr keinen Unfall. Das ist ein guter Grund stolz zu sein.

Unsere Kameradinnen und Kameraden haben sich auf Gemeinde-, Kreis- und Landesebene weiter qualifiziert.

Anschlie├čend bedankte sich der Gemeindeb├╝rgermeister und Gemeindewehrleiter bei der Feuerwehr Schwenda f├╝r die geleistete Arbeit. Besonders wurde die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehr gelobt. Kritikpunkte wurden von der Gemeinde aufgenommen, mit dem Versprechen Abhilfe zu schaffen.

Zum Schluss wurden die Ehrungen und Bef├Ârderungen durchgef├╝hrt.

Ganz besonderes stolz war der Gemeindeb├╝rgermeister ├╝ber die Ehrung vom Kamerad Manfred Echtermeyer f├╝r seine 60-j├Ąhrige Mitarbeit in der Feuerwehr Schwenda, wo er auch viele Jahre als Wehrleiter t├Ątig war. Weiterhin wurden f├╝r langj├Ąhrige T├Ątigkeit in der Feuerwehr die Kameraden: R├╝diger Echtermeyer und Dirk Ehrich f├╝r jeweils 30 Jahre, Christian Bormann und Matthias Wagner f├╝r 20 Jahre und Dominic Ehrich f├╝r 10 Jahre geehrt. Roman Ehrich erhielt die Bef├Ârderung zum Anw├Ąrter und Silke Echtermeyer zur Feuerwehrfrau.

                            

Die Bef├Ârderung zum L├Âschmeister erhielten auf Grund ihrer Qualifikationen: Jan Ungefroren, Christian Bormann und Matthias Wagner. Zum Oberl├Âschmeister wurden die Kameraden Fred Schuller, Dirk Ehrich, Martin Gothe und Stefan Gothe bef├Ârdert.

                            

Hiermit bedanken wir uns noch rechtherzlich bei der Gemeinde S├╝dharz, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Schwenda f├╝r die stehtÔÇśs freiwillig geleistete Arbeit und f├╝r das Verst├Ąndniss der Familienangeh├Ârigen.

 

 

Aus dem Osterfeuer 2013 wird ein Pfingstfeuer

Auf Grund der schlechten Wetterverh├Ąltnisse und den hohen Schneewehen konnte das Osterfeuer am 30.03.2013 nicht stattfinden. Als Ersatztermin wurde 18.05.2013 festgelegt. Somit hatten wir nun ein Pfingstfeuer. In den Tagen vor dem neuen Termin hatte es ergiebig geregnet und das Holz war sehr nass. Mit Hilfe eines Laubbl├Ąsers konnten wir das Feuer doch noch entz├╝nden. Zahlreiche Schwendaer folgten unserer Einladung zum Feuer.

 

 

20j├Ąhriges Bestehen der Jugendfeuerwehr und Gr├╝ndung der Kinderfeuerwehr

Der 25.08.2012 war ein gro├čer und erfolgreicher Tag f├╝r die Jugendfeuerwehr Schwenda. Seit 20 Jahren gibt es nun schon die Jugendfeuerwehr und ab 2012 gibt es nun offiziell auch die Kinderfeuerwehr in Schwenda. Im Vorfeld gab es vieles zu organisieren. Damit die Kinder f├╝r diesen Festtag richtig ausgestattet sind, ben├Âtigten Sie T-Shirts mit einen eigenem Feuerwehrlogo, welches die Kinder selbst entworfen haben.

Am Mittag war es dann soweit, um 13 Uhr wurde dieser erlebnisreiche Tag mit den Wettk├Ąmpfen der Kinder-, Jugend-, Frauen- und M├Ąnnermannschaften er├Âffnet. Die Wehren aus Dietersdorf, Rossla, Rottleberode, Stolberg und Uftrungen folgten unseren Einladungen. Das schlechte Wetter schaffte es zum Gl├╝ck nicht, die gute Laune und den Kampfgeist der Mannschaften zu besiegen. Jede Mannschaft gab ihr Bestes dazu. F├╝r das leibliche Wohl sorgte die Firma Steinecke und zum Kaffee gab es selbst gebackenen Kuchen von der Feuerwehr. Gegen 17 Uhr waren die Wettk├Ąmpfe zu Ende, die Sieger geehrt und der Regen verzogen.

Am Abend um 19 Uhr ging es dann mit der Festveranstaltung im ÔÇ×Haus des GastesÔÇť weiter. Nach der Er├Âffnungsrede begann ein wundersch├Ânes Programm mit Hilfe der Vereine aus Schwenda. Dabei wurden Darbietungen vom Singekreis, der Liedertafel Schwenda und vom Schwendaer Karnevalsclub gezeigt. Jeder Beteiligte hatte sich dabei sehr viel M├╝he gegeben. An diesem Abend fanden sich auch die Wehren von Bennungen und Dietersdorf ein.

Die Kinderfeuerwehr unter der Leitung von Sarah Ehrich wurde nochmals vorgestellt. Die Schwendaer Vereine gratulierten der Jugend- und der Kinderfeuerwehr zu ihrem Festtag.

Hiermit m├Âchten wir uns nochmals bei dem Singekreis, der Liedertafel Schwenda und beim Schwendaer Karnevalsclub f├╝r ihre wundersch├Ânen Darbietungen bedanken. Wir bedanken uns ebenfalls bei unserem Versorger Steinecke und unserem Unterhaltungsk├╝nster DJ Marc. Ein gro├čes Dankesch├Ân gilt auch allen G├Ąsten, Sponsoren und den flei├čigen Helfer bei der Durchf├╝hrung sowie der Vor- und Nachbereitung.

Mit kameradschaftlichen Gr├╝├čen

Stefan Gothe, Jugendwart der Ortsfeuerwehr Schwenda

 

 

Osterfeuer 2012

Am Samstag den 07. April 2012 kurz vor 20:00 Uhr wurde das diesj├Ąhrige Osterfeuer angez├╝ndet. Wie schon in den Jahren zuvor, wurde die Feuerwehr mit den Vorbereitungen und der Durchf├╝hrung betraut. Zur Vorbereitung trafen sich die Kameraden am Wochenende vor Ostern zum gemeinsamen Holz machen. Geeignetes Brennholz wurde uns von Herrn von Beyme zur Verf├╝gung gestellt. Zus├Ątzlich hatten viele Einwohner ihre Holzabf├Ąlle zum traditionellen Osterfeuerplatz am Stadtweg gebracht.

Am Samstag morgen erfolgte der Aufbau, wobei wir durch die Technik der Agrargenossenschaft unterst├╝tzt wurden. Unsere Kinderfeuerwehr hatte sich um den Bau der Puppe f├╝r den Mittelstamm gek├╝mmert.

                            

Das Wetter am Abend ist dann doch besser gewesen als die Vorhersagen es versprochen hatten und so kamen viele Schwendaer zu einem Besuch am Osterfeuer vorbei.

 

 

Jahreshauptversammlung 13.01.2012

Am Freitag den 13.01.2012 um 20:00 Uhr fand unsere diesj├Ąhrige Jahreshauptversammlung im Haus des Gastes in Schwenda statt. P├╝nktlich zum Tag der Rauchmelder konnten wir Kameraden aus Hayn, Stolberg, Rottleberode und Uftrungen, sowie den Gemeindewehrleiter, den Vorsitzenden vom Kreisfeuerwehrverband, Vertreter vom Ordnungsamt S├╝dharz und unsere Ortb├╝rgermeisterin begr├╝ssen.

Auf der Tagesordnung standen die Rechenschaftsberichte des Ortswehrleiters und des Jugendwartes sowie die Wortmeldungen der G├Ąste. Im Anschluss fanden die Ehrungen und Auszeichungen von Neumitgliedern und  langj├Ąhrig t├Ątigen Kameraden statt. Mit dem selbstorganisierten Imbiss begann der gem├╝tliche Teil des Abends.

 

 

Wir haben eine Kinderfeuerwehr

Unsere neue Abteilung Kinderfeuerwehr trifft sich 14-t├Ągig am Samstag ab 10:00 Uhr am Ger├Ątehaus in Schwenda.  Alle interessierten Kinder und Eltern sind hierzu herzlich eingeladen. Mehr hierzu in der Rubrik Kinderfeuerwehr.

 

 

130 Jahre FFW Schwenda

Am 25.06.2011 feierte die Freiwillige Feuerwehr Schwenda ihr 130-j├Ąhriges Bestehen. Der Tag begann mit einem Festumzug. Musikalisch begleitet vom Fanfarenzug aus Querfurt f├╝hrte der Umzug die Kameraden und Vereine zum Wettkampfplatz. Am Vormittag fanden die Wettk├Ąmpfe f├╝r die Frauen und M├Ąnner statt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen war die Jugend gefordert.

                            

Ergebnisse:

M├Ąnner: 1. Uftrungen, 2. Schwenda, 3. Dietersdorf, 4. Wickerode, 5. Rottleberode, 6. Stolberg, 7. Breitenstein,  8. Breitungen

Frauen: 1. Rottleberode

Jugend: 1. Schwenda, 2. Uftrungen

                            

Am Abend folgten viele Schwendarer der Einladung zum Feuerwehrball auf dem Tanzboden im Haus der Gastes. Hier wurden Kameraden ausgezeichnet und bis in den fr├╝hen Morgen getanzt und gefeiert.

                            

Vielen Dank an alle Helfer und Freunde der Feuerwehr.

Weitere Bilder in unserer Galerie

 

 

Wettk├Ąmpfe 2011

18.-19. Juni

Thyrapokal in B├Âsenrode

25. Juni

130 Jahre Feuerwehr Schwenda

15.-17. Juli

3. Harzpokal in Elend

30. Juli

Pokallauf in Rottleberode

03. September

120 Jahre Jugendfeuerwehr Dietersdorf

10. September

Herbstpokal in Uftrungen

 

 

Osterfeuer 2011

Zur Vorbereitungen auf das Osterfeuer wurde von der Ortsfeuerwehr Schwenda und mehreren Jugendlichen aus Schwenda am Wochenende vor Ostern Brennholz gesammelt. Weiteres Brennholz steuerte die Bev├Âlkerung bei, da das eigene Verbrennen von Gartenabf├Ąllen seit diesem Jahr nicht mehr gestattet ist.

In der Nacht vor dem eigentlichen Osterfeuer liefen in Schwenda und Hayn kurz vor drei Uhr die Sirenen an. Unbekannte hatten mehrere Holzhaufen angez├╝ndet. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Nach dieser kurzen Nacht begann gegen Neun der Aufbau des eigentlichen Osterfeuers, hierbei wurden wir durch die Agrargenossenschaft unterst├╝tzt.

Am 23.04.2011 gegen 19:30 Uhr wurde das Osterfeuer angez├╝ndet. Es fanden sich wieder zahlreiche Schwendaer und G├Ąste am Feuer ein.

Weitere Bilder in unserer Galerie

 

 

Jahreshauptversammlung 28.01.2011

Am Freitag den 28.01.2011 um 20:00 Uhr fand unsere Jahreshauptversammlung im Haus des Gastes in Schwenda statt. Neben vielen eigenen Kameradinnen und Kameraden konnten wir G├Ąste aus den umliegenden Orten Breitenstein, Hayn, Rottleberode, Stolberg und Uftrungen begr├╝├čen. Ebenfalls waren unser Gemeindewehrleiter, der Abschnittsleiter, die Ortsb├╝rgermeisterin, sowie die Vertreter vom Kreisfeuerwehrverband Mansfeld-S├╝dharz und dem Ordnungsamt S├╝dharz unserer Einladung gefolgt.

Unser Ortswehrleiter ging in seinem Rechenschaftsbericht auf die Eins├Ątze und die Aus- bzw. Weiterbildung ein. Der Gemeindewehrleiter dankte den Kameraden in seinen Gru├čworten f├╝r die geleisteten Stunden. Er zog ebenfalls ein kurzes Fazit der aktuellen Risikoanalyse f├╝r die Gemeinde S├╝dharz. Demnach ist der Mitgliedermangel eines der gr├Â├čten Probleme der Freiwilligen Feuerwehr, welches aktiv angegangen werden muss!

 

 

Neue ├ťbungszeit f├╝r Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr der Ortsfeuerwehr Schwenda trifft sich ab sofort jeden Montag um 18:00 Uhr im Ger├Ątehaus. Auf dem Plan stehen ├ťbungen, Spiele, Ausbildung und Spa├č. Alle Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen.

 

 

Wettk├Ąmpfe 2010

8. Mai

Pokallauf und Jubil├Ąum in Dietersdorf

19. Juni

Thyrapokal in B├Âsenrode                 

09.-11.Juli

2. Harzpokal in Elend

28. August

Herbstpokal in Uftrungen

 

 

Osterfeuer 2010

Am Samstag den 03. April 2010 wurde das diesj├Ąhrige Osterfeuer abgebrannt. Erstmals war die Feuerwehr f├╝r den Aufbau des Osterfeuers allein zust├Ąndig. Zur Vorbereitung trafen sich die Kameraden und einige ÔÇťfreie B├╝rgerÔÇŁ aus Schwenda am Freitag um geeignetes Brennholz aus dem Wald zu holen. Vielen Dank an den F├Ârster Herrn Kostenblatt f├╝r seine Unterst├╝tzung. Weiterhin hatten viele Einwohner ihre Holzabf├Ąlle zum traditionellen Abbrennplatz am Stadtweg gebracht.

Am Samstag morgen erfolgte der Aufbau. Hierbei wurden wir durch Technik der Agrargenossenschaft unterst├╝tzt. Nachdem der Mittelstamm mit der Puppe gesetzt wurde, nahm das Osterfeuer schnell Gestalt an.

Um halb acht wurde das Osterfeuer vor vielen Einwohnern und G├Ąsten der Gemeinde entz├╝ndet. Die gute Stimmung am Feuer wurde durch einen aufziehenden Schauer nicht vertrieben. Die Feuerwehr sicherte an diesem Abend auch die Versorgung ab. Vielen Dank an alle Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, sowie Jens Schmidt, Olaf Klenner und Andy Liefhold.

Weitere Bilder in unserer Galerie

 

 

Neue Strukturen

Durch die Gemeindegebietsreform in Sachsen Anhalt wird Schwenda ein Ortsteil der neuen Gemeinde S├╝dharz. Damit verbunden ist auch eine Umstrukturierung der Freiwilligen Feuerwehren. Die Freiwillige Feuerwehr Schwenda ist nun eine Ortsfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Gemeinde S├╝dharz. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde untersteht dem B├╝rgermeister Herrn Rettig. Die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Gemeinde S├╝dharz ├╝bernimmt der Gemeindewehrleiter Kamerad Reineberg. Die Ortsfeuerwehr Schwenda wird weiterhin vom Kameraden Wernecke geleitet.

 

 

Jahreshauptversammlung 27.02.2010

Am Samstag den 27.02.2010 um 20:00 Uhr fand unsere diesj├Ąhrige Jahreshauptversammlung im Haus des Gastes statt. Neben vielen Kameradinnen und Kameraden aus Schwenda konnten wir als G├Ąste den Gemeindeb├╝rgermeister, den Gemeindewehrleiter, Vertreter vom Kreisfeuerwehrverband, Ordnungsamt und Ortschaftsrat sowie Kameraden aus Hayn, Breitenstein, Stolberg, Rottleberode und Uftrungen begr├╝ssen.

                            

Nach den Rechenschaftsberichten des Ortswehrleiters, des Jugendwarts und des Sicherheitsbeauftragten, nutzen die G├Ąste die M├Âglichkeit f├╝r Gru├čworte. Im Anschluss wurden die Bef├Ârderungen und Ehrungen vorgenommen.

                            

Nach dem offiziellen Teil fanden alle Kameraden Zeit f├╝r einen regen Gedankenaustausch. Zur St├Ąrkung wurde ein kleiner Imbiss gereicht, welcher f├╝r uns von der Landfleischerei M├╝ller vorbereitet wurde.

                            

 

 

1. Harzpokal in Elend

Am Wochenende vom 03. bis zum 05. Juli 2009 fand in Elend/Harz der 1. Harzpokal statt. Die Mannschaft aus Schwenda war am Samstag zu den Wettk├Ąmpfen angereist. Die Wettk├Ąmpfe fanden auf insgesamt f├╝nf Bahnen statt. Es galt entweder Dosen um zu spritzen oder die Zielbeh├Ąlter zu f├╝llen. In beiden Wertungsl├Ąufen in der Wertungsgruppe ÔÇťDIN-Pumpe auf Zielbeh├ĄlterÔÇŁ erreichten die Kammeraden Zeiten von 43 Sekunden und 48 Sekunden. Beides sind gute Zeiten f├╝r uns und die verwendete Technik. Nach einem Bad im Wasserbeh├Ąlter konnte die Gruppe noch einen Panzer ziehen, was allen die letzte Kraft kostete. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es eine gelungene und interessante Veranstaltung war, an der wir im n├Ąchsten Jahr wieder teilnehmen werden.

Weitere Bilder in unserer Galerie

 

 

Wettk├Ąmpfe 2009

23. Mai

120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Rottleberode

20. Juni

Thyrapokal in B├Âsenrode                 

03.-05.Juli

1. Harzpokal in Elend

22. August

2. Pokallauf in Rottleberode

05. September

Herbstpokal in Uftrungen

 

Motorkettens├Ągenlehrgang in Schwenda

Das Wochenende vom 02. und 03. Mai 2009 nutzten 12 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schwenda sowie 8 B├╝rger um einen Motorkettens├Ągef├╝hrernachweis zu erlangen. F├╝r die Kameraden der FFw ist es eine wichtige Zusatzausbildung zur technischen Hilfeleistung. Immer wieder wird die Feuerwehr gerufen wenn ein Baum die Stra├če versperrt oder umzust├╝rzen droht. Dort ist dann das Arbeiten an der Motorkettens├Ąge erforderlich. Am Samstag gab es Theorieunterricht, welcher von unserem Lehrgangsleiter, Herr Hacker, sehr gut her├╝bergebracht wurde. Unterst├╝tzend zeigte Herr Hacker uns noch einige Bilder, wie man nicht mit der Motorkettens├Ąge arbeiten sollte. Am Sonntag ging es gemeinsam in den Wald zur praktischen ├ťbung und Pr├╝fung. Der Revierf├Ârster Frank Kostenblatt stellte uns daf├╝r 20 Fichten zur Verf├╝gung. An Herrn Kostenblatt ein gro├čes Dankesch├Ân daf├╝r! Hier konnte nun jeder sein Wissen unter Beweis stellen. Die Teilnehmer des Lehrgangs mussten eine Fichte fachgerecht f├Ąllen, ent├Ąsten und in 3-Meter-St├╝cke schneiden. Herr Hacker konnte zum Schluss allen zur bestandenen Pr├╝fung gratulieren und war gl├╝cklich ├╝ber das unfallfreie arbeiten aller Beteiligten. F├╝r die gute Ausbildung gilt Herrn Hacker ein gro├čes Dankesch├Ân.